Summer School Südtirol: Utopia Europa, Lesemarathon

im Rahmen Summer School Südtirol

WELCHE ANGST? WELCHE KRISE? WELCHE GRENZE?

Wie sehr bestimmen Begriffe unsere Sicht auf die Gegenwart? Wie sehr bestimmen sie uns?
Mit: Welche Krise, welche Angst, welche Grenze laden wir dazu ein, Begriffe, die zur Zeit allgegenwärtig sind und beinahe wie eine Naturgewalt unsere Sicht auf die Gegenwart prägen, neu zu untersuchen.

Welche Krise, welche Angst, welche Grenze ist eine Plattform, auf der wir nach neuen, nach besseren Vorstellungen und Visionen suchen, nach Perspektiven für ein Europa nicht nur der Krise, sondern für ein Europa der Gestaltbarkeit. Die Texte, die seither eingingen, wurden auf www.utopiaeuropa.info veröffentlicht. In einem Lesemarathon, der am 29. Juli ab 18 Uhr im Projektraum Lungomare (Bozen) stattfinden wird, können sie von den Teilnehmenden vorgetragen oder performt werden.

In Anwesenheit der Teilnehmer/innen der Summer School Südtirol 2016 und des Projekts Utopia Europa – Gerhard Ruiss, Catherine Perret, Beatrice Catanzaro, Stefano Zangrando, Irene Kacandes, Adnan Softic, Ulrike Syha, Toni Bernhart, Sivan Ben Yishai uva.

Utopia Europa ist ein Gemeinschaftsprojekt von Literatur Lana, Lungomare und dem Neuen Institut für dramatisches Schreiben (NIDS).

mehr zur Summer School Südtirol: http://nids.eu

 

_DSC0677_web