TURRIS BABEL ist eine Zeitschrift der Architekturstiftung Südtirol, die das Interesse für Architektur nicht nur unter Fachleuten, sondern in der Bevölkerung wecken, sowie qualitativ hochwertige Planung unter Berücksichtigung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Folgen fördern möchte.

Die Ausgabe #123, von Roberto Gigliotti und Nina Bassoli kuratiert, widmet sich der Aktivierung des öffentlichen Raums.

 

Was aktiviert den öffentlichen Raum? Von welchen Interaktionen sprechen wir? Wem gehört der öffentliche Raum? Für wen ist er gedacht? In fünf Kapiteln setzt sich die Ausgabe mit diesen und weiteren Fragen auseinander und stellt Projekte vor, die durch das Zusammenspiel von Kunst, Design und Architektur den öffentlichen Raum transformieren und lebendig gestalten. Darunter sind auch eine Vielzahl von Projekten von Lungomare zu finden, wie die Co-Carts, You are but You are not, Metamorphosis Meran/o, School of Verticality und Such Claims on Territory.

 

Die Ausgabe kann hier abgerufen werden.