Alessandro Banda

1963 in Bozen geboren; 1987 Abschluss des Studiums der Literatur in Padua; 1992 Promotion in Italienischer Philologie; Veröffentlichungen Essays und Erzählungen in zahlreichen Zeitschriften, u.a. „Studi novecenteschi“ und „Forum italicum“; für Einaudi und Guanda drei Romane und zwei Erzählbände; sein letztes Buch ist „Scusi, prof, ho sbagliato“ (romanzo, Guanda 2006).