Ei Arakawa

geb. 1977 in Japan, lebt in New York. Er ist für seine energiegeladenen und unberechenbaren Performances mit meist sehr vielen Teilnehmern bekannt. Der Künstler inszeniert kulturkundliche Gruppenperformances, die sich hart am Rande des Zufallschaos bewegen.