Wissal Houbabi

Wissal Houbabi, 94. Aktivistin, Künstlerin und Schriftstellerin. Assoziierter Expertin von „Razzismo Brutta Storia“. Mitbegründerin des Kunstkollektivs ZufZone aus Triest. Sie veröffentlichte das “Manifesto per l’antisessismo del rap italiano” für EUT und eine Untersuchung über Hip-Hop-“Pimpologie” für PalGrave MacMillan. Sie hat für VICE-Noisey, Jacobin und Agenzia X geschrieben und ist eine der Autorinnen von Future (effequ). Sie schreibt über Antirassismus, Feminismus, Hip-Hop und Identität.

Sie war Zweitplatzierte beim Alberto-Dubito-Nationalpreis für Lyrik mit Musik 2019. Wissal hat mit ihren Gedichten an nationalen Veranstaltungen und Festivals, Projekten mit IUAV, Cantieri Meticci und anderen teilgenommen. Sie hat ihre Zeichnungen und Gemälde in Einzel- und Gruppenausstellungen ausgestellt, unter anderem auf der Turiner Buchmesse, 2017.