Südtirol steht still ist eine Kampagne der Autonomen Provinz Bozen anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, der am 25. November stattfindet. 

 

Lungomare engagiert sich seit jeher gegen geschlechtsspezifische Gewalt und gestaltet und kuratiert Projekte, um die Bevölkerung zu sensibilisieren und auf das Thema aufmerksam zu machen. Angesichts der ständig steigenden Zahl von Frauenmorden in Italien, sind wir der festen Überzeugung, dass es notwendig ist, zu handeln, kämpfen und über dieses Thema, das uns alle betrifft, zu sprechen und Veränderungen einzufordern.

 

Aus diesem Anlass haben wir an der Grafik der Kampagne gestaltet und möchten die Bürger*innen dazu auffordern, Stellung zu beziehen und eine symbolische Geste gegen Gewalt zu setzen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen, die Botschaft zu verbreiten und am 25. November um 12:00 Uhr für zwei Minuten in Ihrem Alltag innezuhalten.