Ort Lungomare, Rafensteiner Weg 12, Bozen

Zeit 19:00

Eine Veranstaltung im Rahmen

von FLUX - Aktionen und Raumerkundungen entlang der Flüsse

mit künstlerischen Beiträgen von

Elisa Cappellari + Matteo Jamunno, Anna Michelotti, Amedeo Sartori, Luca Weste

Die Ausstellung FLUX FRAGMENTS, SAMMLUNG II präsentiert vier fotografische Streifzüge, die das Alltagsleben rund um den Flussraum Bozens zeigen. Sie setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit den Nutzungen des Flusses und seinen angrenzenden Grünflächen auseinander und erzählen von Menschen, die dort leben, arbeiten, ihre Freizeit verbringen und den öffentlichen Stadtraum vielschichtig nutzen.

 

Elisa Cappellari sucht Menschen auf, die entlang des Flusses nicht nur Kajak fahren, sondern auch Strom erzeugen und dort ihr Garten angelegt haben. Matteo Jamunno unternimmt zu diesen Bildern und Geschichten eine literarische-akkustische Reise. Anna Michelotti begleitet in ihrem Fotoessay Jugendliche, die sich den Flussraum aneignen, um unter sich zu sein und eine intime Gemeinschaft zu leben. „Entlang des Flusses“ von Amedeo Sartori dokumentiert das öffentliche Leben am Flussufer rund um die Trient-Straße, während die Arbeit „Maradona” von Luca Weste den Lebensraum eines jungen Mannes beschreibt, der sich unter der Autobahnbrücke sein Zuhause eingerichtet hat. So entsteht eine heterogene Zusammensetzung aus Sichtweisen auf den Fluss und seinem Potenzial sowie Darstellungen von Menschen und ihren Leben.